Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Kutenholz

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Kutenholz
Die am 17. März 2016 durchgeführte Jahreshauptversammlung war wiederum außerordentlich gut besucht. Der 1. Vorsitzende Bernhard Dammann hielt in der Versammlung einen Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr, das von vielen Veranstaltungen und Aktivitäten geprägt war. Der Kassenwart Willem Verhoeven konnte von einer sehr guten Kassenlage berichten, wobei das Rekordergebnis der Handarbeitsgruppe wesentlich zu dem guten Ergebnis beigetragen hat. Ein erheblicher Betrag wurde für Unterhaltungsmaßnahmen der Gebäude des Heimatvereins verwendet, wobei die Reparatur des Reetdaches am Heimathaus den größten Posten darstellte.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Ehrung von Vereinsmitgliedern, die auf eine 25-jährige Mitgliedschaft zurückblicken konnten. Die anwesenden Jubilare wurden vom 2. Vorsitzenden Gerhard Seba mit Dankesworten und Überreichung von Urkunden geehrt. Eine weitere Ehrung erfuhr Gudrun Johannes, die seit 25 Jahren aktiv bei den Kutenhulder Trachtensinger dabei ist und mit einer Urkunde des Kreis-Chorverbandes bedacht wurde. Eine ganz besondere Ehrung wurde Willem Verhoeven zuteil. Er ist seit 1991 ununterbrochen als 1. Kassenwart tätig und gehört somit seit 25 Jahren dem geschäftsführenden Vorstand des Heimat- und Kulturkreises an.

Bei den turnusmäßigen Wahlen wurde Klaus Heins in seinem Amt als 2. Schriftführer bestätigt. Auch Wolfgang Gehlken wurde als 2. Kassenwart einstimmig wiedergewählt. Dagegen konnte auch in diesem Jahr keine neue Jugendwartin benannt werden, daher bleibt dieses Amt zunächst unbesetzt. Alle Obleute wurden von der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt. Nach der Versammlung erfreuten sich die im Heimathaus „Op de Heidloh“ anwesenden Mitglieder wieder an der von Gerhard Seba zusammengestellten Fotoschau von den Ereignissen im Heimatverein des abgelaufenen Jahres, die auf Großbildleinwand gezeigt wurde.

This entry was posted in Allgemeine Beiträge. Bookmark the permalink.

Comments are closed.