Ganztags-Fahrradtour am 10.6.2017 nach Scheeßel

Am 10.6.2017 starteten 30 gut gelaunte Radfahrer bei idealem Radfahrwetter zu einer 43 km langen Fahrradtour. Zunächst ging es mit Privat-PKW’s sowie dem 12-er Fahrradanhänger von Friedel Mahnke vom Heimathaus Kutenholz nach Scheeßel. Die erste Station war das Rittergut Veerse kurz hinter Scheeßel, das die Familie Kröger seit 17 Jahren als Industrieverdrängte aus Dinklage bewirtschaftet. Es handelt sich um einen landwirtschaftlichen Betrieb mit 340 ha und einer landwirtschaftlichen Nutzfläche von 250 ha und einer 500 KW-Biogasanlage. 1400 Tiere werden gehalten und überwiegend Bullen- und Schweinemast betrieben. Weiter ging die Radtour über Bartelsdorf, Wohlsdorf, Rotenburg, Hartmannshof, den Großen Bullensee und Unterstedt, wo im Restaurant „Waldhof“ das Mittagessen eingenommen wurde. Auf verschlungenen Wegen ging die Tour wieder zurück nach Rotenburg/Wümme, wo in der dortigen Fußgängerzone von den Radlern noch ein leckeres Eis verzehrt wurde. Alle Teilnehmer machten sich wieder auf den Weg und kehrten im Hofcafe‘ in Hetzwege zu einer letzten Kaffeepause ein, bevor der Heimweg nach Kutenholz angetreten wurde.
Das Erfolgsrezept der Fahrradtouren des Heimatvereins ist: Gutes Wetter, unterwegs gute Verpflegung, Radwege abseits der großen Verkehrsadern und gut gelaunte Radler. All das haben Helga und Walter Peters gut im Griff.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

This entry was posted in Fahrradtouren. Bookmark the permalink.

Comments are closed.