Mit dem Fahrrad durch den Staatsforst Ummel

Am 11.07.2019 unternahmen Käthe und ich mit den Klooknackers eine Fahrradtour durch den Staatsforst Ummel und der weiteren Umgebung um Helga einmal zu entlasten. Insgesamt 26 Personen begaben sich bei bedecktem Wetter ab Selsingen zu einem Rundkurs über Lavenstedt, Eitzmühlen  (Wassermühle und Cafe in Eitzte),  Rockstedt, Rhadereistedt durch den Staatsforst Ummel und vorbei am Segelflugzeugplatz nach Westertimke. Im Restaurant Klee Westertimke wurde eine ausgiebige Mittagspause mit einem sehr guten Essen eingelegt.

Über wenig befahrenen Wegen ging es anschließend weiter nach Kirchtimke, Badenstedt, Oldendorf und Zeven zu einer Kaffeepause. Bis 16.00 Uhr hatte sich das bedeckte Wetter bei angenehmen Temperaturen gehalten.  Aber dann: Regen – nicht nur Regen, sondern richtiger Platzregen. Die Frage war jetzt:  Warten  oder Weiterfahren? Nach einer kurzen Bedenkzeit wurde aufgesessen und etwas kräftiger in die Pedale getreten. Nach einer Stunde fanden sich alle, zum Teil reichlich durchnässt aber dankbar für den  allgemein so ersehnten nötigen Regen, wieder über Godenstedt und Seedorf nach 48 km in Selsingen ein. Die Radler bedankten sich herzlichst für die wunderschöne Tour durch Wald und Flur.

This entry was posted in Klooksnackers. Bookmark the permalink.

Comments are closed.