Jubiläumskonzert der Kutenhulder Trachtensingers am 22.05.2016

Am Sonntag, den 22. Mai um 14.30 Uhr veranstalten die Kutenhulder Trachtensingers gemeinsam mit dem befreundeten Stader Chor Cantissimo im Heimathaus Kutenholz ein Jubiläumskonzert. Neben einem Rückblick auf die 30-jährige Chorgeschichte werden beide Chöre viele verschiedene Lieder vortragen. Zwischendurch gibt es Kaffee und Kuchen satt für 5 Euro. Mit dem Titel „Leeder to de Kaffeestünn“ schließt sich ein Kreis. Unter demselben Titel stand vor 12 Jahren das erste eigene Konzert mit neuer Leitung von Dr. Hans-Martin Kallenberger.
Die Kutenhulder Trachtensingers singen alles, was Spaß macht: Volkslieder und Traditionelles, aber auch Gospels und Schlager. Und das meist auf Platt, nach dem Motto „op Platt geiht‘ ok“! Als Gemischter Chor wird 3-4-stimmig gesungen, a-cappella (ohne Begleitinstrumente). Die Übungsabende sind 14-tägig dienstags im Kutenholzer Heimathaus – und da sind Interessierte zum „Reinschnuppern“ immer herzlich willkommen. Und wer mehr wissen möchte, ruft einfach bei der organisatorischen Leiterin Renate Teßmann an, Tel. 04762-8106.
Die Kutenhulder Trachtensingers gibt es bereits seit 1986, also seit 30 Jahren. Bei der damaligen Gründungsversammlung des Heimat- und Kulturkreises sang eine kleine Gruppe von Mitgliedern, z.T. schon in der heutigen Tracht. Die Sing- und Trachtengruppe wuchs, probte dann regelmäßig und gab sich den Namen „de Kutenhulder Trachtensingers“. Die erste Chorleiterin war Hilde Tretow; seit 2002 singt der Chor unter der Leitung von Dr. Hans-Martin Kallenberger.

Comments are closed.