Kutenhulder Bühnenpedder spielen

„Nix as Arger mit de Familie“
Am 10.02.2017 ist es wieder soweit: Die lang erwartete Theatersaison im Kutenholzer Heimathaus beginnt wieder. Gespielt wird eine plattdeutsche rabenschwarze Komödie in drei Akten von Hans Schimmel. Die Regie haben wiederum Ellen Domin und Sabine Windt übernommen.
Dirk Siemsen (Rainer Windt) ist das weiße Schaf der Familie und hat endlich seine Traumfrau gefunden. Die einzige Schwierigkeit besteht darin, dass sie seine Familie bisher noch nicht kennengelernt hat, die man im Großen und Ganzen nur mit dem Wort „ungewöhnlich“ beschreiben kann. Da wären zum einen seine Brüder Robert (Heinz Suhrbier) und Hubbi (Hartmut Schümann), die ständig für Chaos sorgen. Auch deren Schwester Heidi (Silke Krone) trägt nicht gerade dazu bei, das Bild der heilen Familie aufrecht zu erhalten. Im Laufe des Spielgeschehens entwickelt sich eine turbulente Komödie, bei der auch eine Leiche nicht fehlen darf. Weitere Mitwirkende sind Waltraut Kaatz, Lea Marzog, Joline Leinz, Marleen Mießner, Nadine Rosenbaum und Frank Tiedemann.
Kartenvorverkauf für Vereinsmitglieder
Der Verkauf der Theaterkarten an die Vereinsmitglieder findet am
Mittwoch, den 28.12.2016, von 17.30 bis 18.30 Uhr,
im Heimathaus statt. Die Karten werden nur für Vereinsmitglieder verkauft und mit deren Namen versehen. Ein Eintritt zur Veranstaltung hat auch nur das auf der Karte vermerkte Mitglied. Eine Weitergabe und Übertragung auf andere Personen, auch Vereinsmitglieder, ist nicht möglich. Karten, die aus triftigem Grund zurückgegeben werden sollen, gehen wieder in den allgemeinen Verkauf an die nächste Person in der Reservierungsliste. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises besteht nur, wenn die Karte weiterverkauft werden kann.

Der allgemeine Vorverkauf findet am Mittwoch, den 04.01.2017, von 17.00 bis 18.30 Uhr im Heimathaus statt. Evtl. Restkarten gibt es im Kaufhaus Lange. Die Karten kosten einheitlich 7,– €.
Aufführungstermine
Fr., 10.02.2017, 19.30 So. 12.02.2017, 15.00 Uhr
Fr., 17.02.2017, 19.30 Sa., 18.02.2017, 15.00 und 19.30 So., 19.02.2017, 15.00 Uhr
Fr., 24.02.2017, 19.30 Sa., 25.02.2017, 19.30 So., 26.02.2017, 15.00 Uhr

Comments are closed.