Halbtagsfahrradtour des Heimatvereins Kutenholz

Bei schönem Wetter starteten 23 Radler zur Halbtagstour 2016. Die Strecke war den Teilnehmern nicht bekannt, und so rätselten alle, wohin es diesmal geht. In Mulsum schlossen sich Karin und Erwin Schlichting der Gruppe an. Weiter ging es durchs Tinster Holz bis zum Waldweg, der direkt zum Haupttor der Elbeweserkaserne führte. Hier wurde ein Gruppenfoto gemacht. Durch den Ort Hesedorf führte der Weg nach Bevern und weiter zum Cafe Apolonia Hus in Plönjeshausen. Zur Stärkung gab es Torte, Kuchen und Kaffee satt. Über Plönjeshausen ,Beverner Wald, Byhusen ging die Fahrt in Kutenholz nach 37 KM zu Ende. Helga und Walter Peters hatten die Tour wieder gut organisiert.

This entry was posted in Fahrradtouren. Bookmark the permalink.

Comments are closed.